Förderpreis 2001



Elevated levels of acute phase proteins and plasminogen activator inhibitor-1 predict the development of type 2 diabetes mellitus.

The Insulin Resistance Atherosclerosis Study (IRAS)

Andreas Festa, Ralph D’Agostino Jr, Russell P Tracy, Steven M Haffner


Erhöhte Serumspiegel von Akut-Phase Proteinen – als Ausdruck einer chronischen, subklinischen Entzündung - sind jüngst mit kardiovaskulären Erkrankungen und mit dem Insulinresistenzsyndrom in Verbindung gebracht worden.

Wir untersuchten den Zusammenhang von C-reaktivem Protein (CRP), Fibrininogen und Plasminogen-Aktivator Inhibitor-1 (PAI-1) und der Entwicklung eines Typ 2 Diabetes nach 5 Jahren bei 1047 nicht-diabetischen Personen aus der Insulin Resistance Atherosclerosis Study (IRAS). Personen, die im Beobachtungszeitraum einen Diabetes entwickelten (n=144) hatten höhere Ausgangswerte (Mittelwert±SD) von Fibrinogen (287.8±58.8 mg/dL vs. 275.1±56.0, p=0.013), als auch (median, ?interquartile range?) von CRP (2.40 mg/L ?1.29, 5.87? vs. 1.67 ?0.75, 3.41?, p=0.0001) und PAI-1 (24 ng/mL ?15, 37.5? vs. 16 ?9, 27?, p=0.0001). Das Risiko einen Diabetes zu entwickeln (odds ratio) stieg signifikant mit steigenden Konzentrationen der untersuchten Entzündungs-Proteine. Multivarianzanalysen zeigten, dass diese Beziehung für CRP und Fibrinogen unter Berücksichtigung von Unterschieden in Insulinresistenz (direkt gemessen mittels intravenösem Glukosetoleranztest) und Körpergewicht abgeschwächt waren, im Gegensatz zu PAI-1. Für PAI-1 blieb der Zusammenhang mit der Entwicklung des Diabetes signifikant unter Berücksichtigung von Alter, Geschlecht, Ethnizität, Studienzentrum, Rauchen, BMI, Insulinresistenz, körperliche Aktivität und Familienanamnese ?Logistische Regressionsanalyse: OR (95% CI) for 1 SD increase: 1.61 (1.20 - 2.16), p=0.002?.


Die chronische, subklinische Entzündung ist ein neuer Risikofaktor für die Entwicklung des Typ 2 Diabetes; PAI-1 sagt den Typ 2 Diabetes voraus, unabhängig von bekannten Diabetes-Risikofaktoren (inklusive der Insulinresistenz).


Sie finden die komplette Präsentation hier als PDF-Datei.


Zurück zur Übersicht der Förderpreisträger


News Kontakt Impressum Sitemap